Heike Rau: Folter inclusive!

Kurzroman Heike Rau: Folter inclusive!

Das Geld ist knapp. Trotzdem möchte auch Familie Stieglitz mit ihren zwei Kindern in den Urlaub fahren. Ein Angebot aus dem Internet, das Tochter Annika findet, ist überaus interessant. Ferien auf einem Gruselschloss. Und das völlig umsonst! Allerdings nur für diejenigen, die drei Wochen durchhalten. Eine vorzeitige Abreise würde mit 10.000 Euro zu Buche schlagen. Familie Stieglitz fühlt sich der Herausforderung gewachsen. Selbst die kleine Josefine weiß schon, dass es Gespenster gar nicht gibt. Das Schloss erweist sich als uralter Kasten, erbaut auf einer Insel, die auf keiner Landkarte verzeichnet ist. Es gibt keinerlei Komfort. Keinen Fernseher, kein Internet, kein warmes Wasser und keinen Handyempfang. Auch die Schlossbesitzer scheinen aus einem anderen Jahrhundert zu sein. Es wird tatsächlich richtig gruselig, auch wenn weit und breit kein Gespenst zu sehen ist. Als der erste unnatürliche Todesfall zu beklagen ist und eine Leiche aus dem nahen Fischteich gezogen wird, erkennt die Familie die Gefahr, in der sie steckt. Auch wenn die Spannung ins Unermessliche steigt und sich immer wieder ein starkes Gänsehautgefühl beim Lesen einstellen dürfte, ist die Geschichte doch mit sehr viel Humor, Ironie und Wortwitz geschrieben. Sehr seltsame Szenen spielen sich hier ab. Zugegeben, die Geschichte ist grotesk, vielleicht sogar erstunken und erlogen. Aber bitte bilden Sie sich selbst ein Urteil!

 

Das E-Book ist mit Klick auf das Bild bei Amazon erhältlich, aber auch bei allen anderen Online-Buchhändlern zu finden.

 

Das Taschenbuch mit der ISBN: 978-1505929898 ist bei Amazon erhältlich.

 

Heike Rau: Die Dinge ändern sich

Kurzroman Heike Rau Die Dinge ändern sich

Die Geschichte erzählt von einer Wende im Leben einer Frau. Nach dem Erwachsenwerden ihrer Söhne und der Scheidung verzichtet sie auf jede Sicherheit und fängt etwas Neues an. Sie übernimmt einen heruntergekommenen Buchladen in einer kleinen Stadt und versucht, dem Geschäft wieder Leben einzuhauchen. Sie findet neue Freundinnen, die sie unterstützen und verliebt sich in einen Mann, der ihr jede Freiheit lässt. Ihre bisherigen Erfolge scheinen jedoch von einer unvorstellbar großen Geldsumme, die ihr ganz unerwartet zukommen soll, infrage gestellt zu werden. Sie könnte das Geld ablehnen und so weiter machen wie bisher oder es nehmen und ihr Leben noch einmal, unter komplett anderen Voraussetzungen, ändern.

 

Das E-Book ist mit Klick auf das Bild bei Amazon erhältlich, aber auch bei allen anderen Online-Buchhändlern zu finden.

 

Heike Rau: Im Bann des Schattenwaldes

Kurzroman Heike Rau Im Bann des Schattenwaldes

Sechs wahre Hexen hat der raffinierte Hexenmeister Rostropow vor dem Scheiterhaufen retten können, indem er die Leute getäuscht und als Scharfrichter durch die Lande gezogen ist. Er hat sich mit ihnen im Schattenwald in einer alten Klosterruine verschanzt und den ganzen Wald mit einem Bann belegt, sodass niemand ihn betreten kann. Zuerst sind die Frauen froh, dass die Hexenjagd beendet ist. Doch Rostropow erweist sich als böse und herrschsüchtig. Seine Gedanken gelten seinen zukünftigen Nachkommen, mit denen er seine Macht zurückerobern will. Die sechs Hexen sind von diesem Plan nicht begeistert, können aber nicht fliehen, denn der Bann verwandelt sie in Wölfe, sobald sie die Klosterruine verlassen. Sie können nichts tun, wissen aber, dass sie sich, wären sie sieben Hexen, gegen Rostropow zur Wehr setzen könnten. Durch die Kristallkugel sehen sie, dass es tatsächlich noch eine siebente Hexe gibt. Tessa wurde kurz vor dem Tod ihrer Mutter unbemerkt in einem dunklen Kerker geboren und lebt nun in einem Dorf bei Pflegeeltern. Zur jungen Frau herangewachsen, ist sie den Dorfbewohnern bald ein Dorn im Auge. Hübsch, wie sie ist, mit ihren langen roten Haaren und den seltsam smaragdgrünen Augen. Angeblich tanzt sie nachts für den Teufel. Die Gerüchteküche brodelt und Lambert, ein Arzt, der die wenigen Dörfer der Gegend betreut, sieht mit Sorge den Hexenwahn wieder aufflammen. Tessa denkt, sie hat Glück, als sie dem Hexenrichter in letzter Minute entkommt. Aber am Rande des Schattenwalds lauern schon die Wölfe.

 

Das E-Book ist mit Klick auf das Bild bei Amazon erhältlich, aber auch bei allen anderen Online-Buchhändlern zu finden.

 

Das Taschenbuch mit der ISBN: 978-1507532157  ist bei Amazon erhältlich.