In diesem Blog finden Sie Rezensionen und Buchempfehlungen zu Büchern, die ich gelesen habe und Hinweise auf meine eigenen Neuerscheinungen. Die Beiträge sind als Werbung zu verstehen.

Klicken Sie auf den Titel, um den ganzen Beitrag zu lesen.

 

Belletristik   Kinderbuch   Krimi   Eigene-Veröffentlichungen  Kochbuch   Ratgeber-Gesundheit   Ratgeber-Garten   Hist. Roman

Melissa Raupach und Felix Lill: Regrow your veggies - Gemüsereste endlos nachwachsen lassen

Montag, 3. September 2018

Melissa Raupach und Felix Lill Regrow your veggies – Gemüsereste endlos nachwachsen lassen, Rezension, Buchbesprechung, Lesetipp, Gärtnern, Avocadobaum, Avocadokern, Gemüse, Fensterbrett, Nachhaltigkeit

Auf meinem Fensterbrett wachsen Avocado-, Granatapfel- und Orangenbäumchen. In „Regrow your veggies“ soll es nun darum gehen, Gemüsereste nachwachsen zu lassen. Das interessiert mich sehr!

 

Zunächst geht es um Nachhaltigkeit und Rückbesinnung auf Einfachheit. Es folgt Basiswissen, über die Vermehrung und die Pflege von Pflanzen. In einem weiteren Kapitel wird eine Pannenhilfe angeboten, falls Mehltau oder Blattläuse auftauchen oder es Wachstumsprobleme gibt.

 

Die Anleitungen beanspruchen die meisten Seiten im Buch. Den Anfang macht der Chinakohl, der zunächst porträtiert wird. Aus einem Stück Strunk können wieder Blättchen wachsen. Wie das geht, wird in einfachen Schritten und mit Bildmaterial erklärt. Und natürlich gibt’s auch Tipps zur Verwendung der eigenen Ernte. Es folgen weitere Pflanzen wie Zwiebel, Lauch und Stangensellerie. Auch aus Trieben von Kräutern wie Basilikum werden neue Pflanzen gezogen. Das habe ich gleich ausprobiert, in der Hoffnung, mir den Kauf weiterer Kräutertöpfe ersparen zu können. Tatsächlich sind nach wenigen Tagen die ersten Wurzeln im Wasserglas zu sehen.


Kartoffel, Süßkartoffeln und Topinambur passen eher nicht aufs Fensterbrett. Diese Projekte kann nur umsetzen, wer ausreichend Platz für große Pflanzgefäße auf dem Balkon oder der Terrasse hat.

 

Vorgestellt werden weiterhin Pflanzen, die ich nicht erwartet habe, weil sie nicht dem Titel des Buches entsprechen. So lassen sich beispielsweise aus Kurkumawurzeln schöne Zimmerpflanze ziehen. Auch mit Ananas und Mango funktioniert das. Das ist eine schöne Sache und erspart den Kauf von dekorativen Pflanzen für die Wohnung.

 

Es wird schnell klar, dass es hier nicht um die große Ernte geht. Die ist einfach nicht zu erwarten. Aber der Vorgang des Wachsens ist natürlich interessant. Das gilt besonders für Familien mit Kindern. Der Schreibstil ist locker, sodass es Spaß macht, sich mit dem Buch zu beschäftigen.

 

Rezension von Heike Rau

 

Melissa Raupach und Felix Lill

Regrow your veggies – Gemüsereste endlos nachwachsen lassen

128 Seiten, broschiert

Verlag Eugen Ulmer

ISBN-10: 3818605343

ISBN-13: 978-3818605346