In diesem Blog finden Sie Rezensionen und Buchempfehlungen zu Büchern, die ich gelesen habe und Hinweise auf meine eigenen Neuerscheinungen. Die Beiträge sind als Werbung zu verstehen.

Klicken Sie auf den Titel, um den ganzen Beitrag zu lesen.

 

Belletristik   Kinderbuch   Krimi   Jugendliteratur  Kochbuch   Ratgeber-Gesundheit   Ratgeber-Garten   Hist. Roman

Chris Bradford: Soul Hunters, Band 1

Montag, 28. Dezember 2020 - in Rezensionen-Jugendliteratur

Chris Bradfort, Soul Hunters, Band 1, Zeitreise, Zeitreiseabenteuer, Fantasy, Lesetipp, Buchbesprechung, Online Bewertung, Review, Rezension, Seelenjäger

Als Genna im Museum ankommt, ist alles noch ganz normal. Die Eltern ihrer Freundin Mei haben hier eine interessante Ausstellung. In einem der Räume lernt sie später allerdings Damien kennen und wird von ihm bedrängt. Er ist ein wirklich unheimlicher Typ. Auf dem Weg zur Bushaltestelle begegnet sie ihm wieder. Er ist nicht allein. Ohne die Hilfe eines fremden Jungen, der sich tapfer für sie einsetzt, wäre sie der Gruppe nicht entkommen. Ihren Eltern sagt sie davon nichts. Sie kann die Geschehnisse nicht einordnen.

Es bleibt nicht bei dieser angsteinflößenden Begegnung. Auch ihren Beschützer trifft sie erneut. Was Phoenix ihr offenbart, ist ziemlich unglaubwürdig. Und doch muss er sie immer wieder vor Damien und seiner Gang beschützen. Es ist seine Aufgabe, so behauptet er, denn er ist ihr Guardian. In jedem ihrer bisherigen Leben ist er für sie da gewesen, denn sie ist eine der Ersten Nachkommen. Seelenjäger jagen sie und wollen sie in einem Opferritual töten, damit ihre Seele niemals wieder geboren werden kann.


Genna zweifelt. Sie hat seltsame Albträume und Déjà-vus, glaubt aber, dass sie hier etwas durcheinanderbringt und ihre Fantasie ihr immer wieder Streiche spielt. Was Phoenix ihr erzählt, klingt unglaubwürdig, auch wenn die Bedrohung durch die Seelenjäger real erscheint. Hin- und hergerissen versucht sie mit der Lage fertig zu werden und entdeckt dabei ungeahnte Fähigkeiten.

Das ist doch mal etwas anderes! Die Geschichte nimmt ein rasantes Tempo auf. Die Ereignisse überschlagen sich in einer unaufhaltsamen Verfolgungsjagd.

Die Charaktere wirken sehr authentisch. Wir haben hier Genna, die zunächst nicht weiß, wie ihr geschieht. Wir haben ihren Retter Phoenix, der Genna, ohne auch nur einen Augenblick an sich selbst zu denken, stets zur Seite zu steht. Und dann Damien als Gegenspieler, der düster, unheimlich und unbesiegbar wirkt. Auch die weiteren Personen sind sehr gut ausgearbeitet, genau wie die Hintergrundstory selbst.

Es entwickelt sich eine sehr fesselnde und actiongeladene Geschichte, die von fantastischen Elementen lebt. Es ist auch ein bisschen ein Zeitreiseabenteuer, denn es gibt immer wieder Rückblicke in die bereits gelebten Leben von Genna und Phoenix. Und da kommt einiges zusammen. Man darf gespannt sein, wie es im nächsten Teil weitergeht.

Rezension von Heike Rau

Chris Bradford
Soul Hunters, Band 1
Aus dem Englischen von Alexander Wagner
384 Seiten, gebunden
cbj, München, November 2020
ISBN-13: 978-3570175729