In diesem Blog finden Sie Rezensionen und Buchempfehlungen zu Büchern, die ich gelesen habe und Hinweise auf meine eigenen Neuerscheinungen. Die Beiträge sind als Werbung zu verstehen.

Klicken Sie auf den Titel, um den ganzen Beitrag zu lesen.

 

Belletristik   Kinderbuch   Krimi   Jugendliteratur  Kochbuch   Ratgeber-Gesundheit   Ratgeber-Garten   Hist. Roman

Jonathan Stroud: Scarlett & Browne Band 1 - Die Outlaws

Donnerstag, 29. April 2021 - in Rezensionen-Jugendliteratur

Jonathan Stroud, Scarlett & Browne Band 1, Die Outlaws, Jugendliteratur, Fantasy, Dystopie, Action, Buchempfehlung, Rezension, Online Review

Die 17-jährige Scarlett ist eine Gesetzlose, die sich mit Banküberfällen durchschlägt. Sie geht dabei nicht gerade zimperlich vor. Gerade flieht sie wieder mit einem Rucksack voller Geld. Die Verfolger sind ihr schon auf der Spur, geben aber gewöhnlich recht schnell auf.

Doch dann lässt sie sich von einem verunglückten Bus, der in einer Schlucht liegt, aufhalten. Sie entdeckt Albert Browne, den einzigen Überlebenden. Sie sollte ihn einfach zurücklassen, doch ihre Gutmütigkeit schlägt durch und so erlaubt sie Albert, sich ihr anzuschließen. Scarlett ist fasziniert von diesem weltfremden Jungen, der immer gut gelaunt ist und sich von den kleinsten Dingen begeistern lässt. Aber er behindert die Flucht und stets muss sie ihn antreiben. Die Verfolger sind irgendwie anders drauf als sonst und scheinbar nicht bereit, sich geschlagen zu geben. Scarlett ahnt nicht, dass nicht sie es ist, die hier erbarmungslos verfolgt wird.


Dass Albert etwas zu verbergen hat, wird Scarlett schnell klar. Aber über seine Vergangenheit möchte er nicht sprechen. Nun, Scarlett auch nicht. Mehr haben die beiden aber nicht gemeinsam. Immerhin gibt Albert vor, ein Ziel zu haben. Er will zu den freien Inseln, die er für einen geeigneten Zufluchtsort für sich hält.

Ja, die Welt ist eine andere geworden. Aber was genau passiert ist, wird dem Leser nicht offenbart. Und so geht die Flucht durch unwegsames und unbewohnbares Gelände. Keiner will denjenigen begegnen, die sich hier versteckt halten.
Und auch in den verbliebenen Städten herrscht Untergangsstimmung. Es hat den Anschein, als wäre die Uhr hier in Großbritannien sehr lange rückwärts gelaufen oder als wäre etwas Schreckliches passiert.

Ein Überraschungsmoment folgt dem nächsten. Die ganze Geschichte ist spannend und actionreich. Sie liest sich wunderbar flüssig. Der Autor lässt mit seinen detailreichen Schilderungen die Fantasie sprudeln, sodass es keine Mühe macht, sich die von ihm beschriebene gefahrvolle Welt bildlich vorzustellen.

Wirklich Zugang zu Scarlett und und dem etwas jüngeren Albert, die beide vom Charakter her sehr unterschiedlich sind, bekommt man nur schwer. Man kann sie sich eher nicht als Team vorstellen, auch wenn es scheint, dass sie sich in einigen Dingen erstaunlich gut ergänzen. Aber der 1. Band ist ein guter Einstieg und die beiden werden sicher zusammenwachsen und weitere spannende Abenteuer erleben.

Rezension von Heike Rau

Jonathan Stroud
Scarlett & Browne Band 1 – Die Outlaws
488 Seiten, gebunden
cbj, April 2021
ab 13 Jahren
ISBN-13: 978-3570165966