In diesem Blog finden Sie Rezensionen und Buchempfehlungen zu Büchern, die ich gelesen habe und Hinweise auf meine eigenen Neuerscheinungen. Die Beiträge sind als Werbung zu verstehen.

Klicken Sie auf den Titel, um den ganzen Beitrag zu lesen.

 

Belletristik   Kinderbuch   Krimi   Jugendliteratur  Kochbuch   Ratgeber-Gesundheit   Ratgeber-Garten   Hist. Roman

Anne Freytag: Aus schwarzem Wasser

Donnerstag, 3. September 2020 - in Rezensionen-Krimi

Anne Freytag, Aus schwarzem Wasser, Thriller, guter Thriller, Rezension, Lesetipp, Buchbesprechung, Autounfall, fremde Lebendform

Maja Kohlbeck ist nicht tot. Sie kann sich aus dem schwarzen Leichensack befreien. Sie erinnert sich an kaum etwas, hat aber die Warnung ihrer Mutter noch im Ohr, niemandem zu trauen. Ihr bleibt keine Wahl. Sie flieht mitsamt dem Totenschein, den ausgerechnet Prof. Dr. Stein ausgestellt hat, aus der Pathologie und schüttelt einen Verfolger ab. Ziel ist die Wohnung von Daniel. Niemals hätte der junge Mann es für möglich gehalten, seine Freundin wiederzusehen.

Die Erinnerung kehrt nach und nach zurück. Maja erinnert sich an den Autounfall, bei dem ihre Mutter gestorben ist. Ein Fremder hat sein Leben scheinbar vergeblich riskiert, um sie, Maja, aus dem gesunkenen Wrack zu befreien. Wie es zum Unfall kam, ist nicht nachvollziehbar. Majas Mutter, die Innenministerin Dr. Patricia Kohlbeck, hatte Angst, so viel ist sicher. Worum genau es bei dem so wichtigen Gespräch, dem ersten nach einer langen Zeit der Kontaktlosigkeit, gehen sollte, weiß Maja nicht. Sie hat viele Fragen. Doch die Antworten muss sie nun selbst finden.


„Aus schwarzem Wasser“ ist ein extrem spannender Thriller mit fantastischen Elementen. Dass Maja in Gefahr ist, wird immer deutlicher. Sie soll nicht wissen, was mit ihr geschehen ist, und welche Rolle ihre Mutter dabei spielte. Maja konzentriert sich auf wenige Personen, die ihr halbwegs vertrauenswürdig erscheinen, wohl wissend, dass sie ihre wahren Beweggründe nicht offenbaren werden und sie ihnen nicht alles glauben kann. Sie versinkt in einem Netz aus Lügen und Intrigen, während ihr Körper ihr weitere Rätsel aufgibt. Es geht um Wissenschaft, um Politik, um Macht und um Eitelkeiten im Buch. Die ganze Welt steht vor einer ungeahnten Herausforderung, das machen unerklärliche Umweltkatastrophen deutlich. Doch sind tatsächlich Klimawandel und Umweltverschmutzung dafür verantwortlich?

Die Handlung wird aus mehreren Perspektiven betrachtet und ist gut durchdacht. Eine sehr außergewöhnliche Idee ist Grundlage für das Buch. Zeitsprünge in die Vergangenheit sorgen für ein besseres Verständnis und geben Stoff für mögliche Erklärungen. Die Autorin schreibt mit Tempo, dennoch sehr detailreich und mit einem guten Gefühl für Szenen, Dialoge und das Mitmenschliche im positiven wie im negativen Sinne. Das Buch unterhält ausgesprochen gut.

Rezension von Heike Rau

Anne Freytag
Aus schwarzem Wasser
Thriller
608 Seiten, broschiert
dtv Verlagsgesellschaft
ISBN-13 : 978-3423230193