In diesem Blog finden Sie Rezensionen und Buchempfehlungen zu Büchern, die ich gelesen habe und Hinweise auf meine eigenen Neuerscheinungen. Die Beiträge sind als Werbung zu verstehen.

Klicken Sie auf den Titel, um den ganzen Beitrag zu lesen.

 

Belletristik   Kinderbuch   Krimi   Jugendliteratur  Kochbuch   Ratgeber-Gesundheit   Ratgeber-Garten   Hist. Roman

Barbara Prast: Frühstück mal anders – Porridge, Bowls und Oats

Montag, 11. März 2019 - in Rezensionen-Kochbuch

Barbara Prabst, Früchstück mal anders, Porridge, Bowls, Oats, Rezension, Rezepte, Kochbuch, Mahlzeiten, Haferflocken

Ein gutes Frühstück ist viel wert. Mancher isst ein Marmeladenbrot, dem anderen genügt eine Tasse Kaffee. Das reicht nicht, um die Energiespeicher aufzufüllen. Der Hunger ist schnell wieder da. Für ein kompliziertes Frühstück ist allerdings keine Zeit. Eine Alternative sind Porridges, Overnight Oats, und Smoothie-Bowls. Diese lassen sich einfach zubereiten, entweder von Hand oder mit dem Thermomix® bzw. einer ähnlichen Küchenmaschine. Sie sind nahrhaft und enthalten viele Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe. Die Autorin versteht es sehr gut, diese Gerichte schmackhaft zu machen!

 

Den Anfang macht der Porridge, also ein Haferbrei, der mit verschiedenen Zutaten aufgewertet wird. Es gibt ein Grundrezept. Die meisten der weiteren Vorschläge enthalten reichlich Obst, Trockenfrüchte und Nüsse. So kommt Geschmack in den eigentlich faden Haferbrei! Haushaltszucker wird nicht verwendet. Gesüßt wird meist mit Agavensirup. Sehr lecker sind Quinoa-Porridge mit Erdbeeren oder Polenta-Porridge. Interessant ist der Herzhafte Porridge mit Spiegelei, der auch ein Mittagessen sein kann. Der Spekulatius-Lebkuchen Porridge passt prima zur Winterzeit.


Bei den Smoothie-Bowls kommen noch mehr Früchte ins Spiel. Hier kann auch mal auf gefrorenes Obst zurückgegriffen werden. Das ist außerhalb der Saison sehr praktisch. Beispielhaft sind Erdbeer-Smoothie-Bowl mit Skyr und Kiwi-Apfel-Smoothie-Bowl.

 

Ausgesprochen zeitsparend sind die Overnight-Oats, da diese Frühstücksrezepte bereits am Abend vorbereitet werden. Am nächsten morgen wird die Schüssel einfach mit frischem Obst garniert und schon ist die Mahlzeit fertig. Wer nicht auf seinen Morgenkaffee verzichten möchte, sollte unbedingt den Overnight-Esspresso-Porridge versuchen!

 

Den Chiasamen ist ein eigenes Kapitel gewidmet. Sie sind gut geeignet, um einen Chiasamen-Pudding herzustellen, der ebenfalls mit weiteren Zutaten serviert werden kann.

 

Wer auf ein Frühstück zum Trinken wert legt, kann Ananas-Avocado-Smoothie oder Brombeer-Bananen-Smoothie probieren. Das Obst wird mit Kokos- oder Mandelmilch gemixt. Gern verwendet die Autorin auch Braunhirse, da diese nährstoffreiche Zutat für sie als gesundes Wundermittel gilt.

 

Die Auswahl an Frühstücksideen, in dem mit vielen zauberhaften Foodfotos versehenen Buch, gefällt gut. Viele Gerichte eignen sich zudem hervorragend als Zwischenmahlzeit oder zum Mitnehmen ins Büro. Die Rezeptanleitungen sind übersichtlich dargestellt und leicht nachzuvollziehen, zumal die Bowls sich sehr einfach zubereiten lassen, ob nun mit oder ohne Küchenmaschine.

 

Rezension von Heike Rau


Barbara Prast

Frühstück mal anders – Porridge, Bowls und Oats

112 Seiten, gebunden

Edition Raetia

ISBN-13: 978-8872836767