In diesem Blog finden Sie Rezensionen und Buchempfehlungen zu Büchern, die ich gelesen habe und Hinweise auf meine eigenen Neuerscheinungen. Die Beiträge sind als Werbung zu verstehen.

Klicken Sie auf den Titel, um den ganzen Beitrag zu lesen.

 

Belletristik   Kinderbuch   Krimi   Jugendliteratur  Kochbuch   Ratgeber-Gesundheit   Ratgeber-Garten   Hist. Roman

Eva Muszynski: Wo ist die Maus?

Dienstag, 18. Juli 2017 - in Rezensionen-Kinderbuch

Eva Muszynski, Wo ist die Maus, Pappbilderbuch, Rezension, Buchrezension, Bilderbuch, Tiere Kinderbuch, ab 2 Jahren

Der Elefant sitzt auf der Wiese und wartet auf die Maus. Er wartet und wartet und wartet. Doch Mathilda lässt sich nicht blicken. Also fragt Erwin den Fuchs, ob er Mathilda gesehen hat. Doch da unten, wo Fred hinschaut, ist sie nicht. Als nächstes fragt der Elefant die Giraffe. Gabi hat aus ihrer Höhe einen schönen Rundumblick. Doch auch da oben ist Mathilda nicht. Der Elefant ist geduldig. Aber Mathilda scheint nicht mehr zu kommen, was er sehr schade findet. Er steht auf und geht. Auf der nächsten Seite wird ersichtlich, wo die Maus steckt.


Zunächst fällt natürlich auf, dass es sich bei dem Buch um ein Öko-Pappbuch aus Recyclingpapier handelt, das mit Ökofarben bedruckt ist. Das ist eine gute Sache, auch wenn das Buch recht dunkel wirkt und die Farben nicht strahlen. Dass können Eltern zum Anlass nehmen, schon mit kleinen Kindern, soweit sie es verstehen, über Umweltschutz zu sprechen.

Das Buch hat schöne dicke Pappseiten, die gut für Kinderhände geeignet sind. Gedacht ist das Buch für Kinder von 2 bis 4 Jahren.

 

Erzählt wird eine spannende Episode aus dem Leben von Elefant Erwin und Maus Mathilda. Für Kinder ist es ein spannendes Buch mit einer gelungenen Überraschung am Ende.

Eine lange Beschäftigung mit dem Buch ist möglich. Die Kinder lernen verschiedene Tiere kennen. Und bald werden sie sich sicher auch die Namen gemerkt haben. Interessant ist es, festzustellen, dass Fuchs und Giraffe unterschiedliche Blickwinkel haben. Daraus entstehen natürlich einige Fragen, wo die Maus denn tatsächlich sein könnte.

Es ist erstaunlich, wie geduldig Erwin ist, auch wenn seine Beharrlichkeit im Moment nicht belohnt wird.

Die Bilder sind einfach gehalten und nicht mit Details überfrachtet. Kinder können sich so gut auf das Wesentliche konzentrieren. Die Tiere sind sehr schön gezeichnet und ihre Mimik aussagekräftig.

Das Pappbilderbuch sorgt also für viel Gesprächsstoff zwischen Vorleser und Kind.

 

Rezension von Heike Rau

 

Eva Muszynski

Wo ist die Maus?

Vierfarbiges Öko-Pappbilderbuch mit Ökofarben

2 - 4 Jahre

Beltz & Gelberg

ISBN-13: 978-3407823038