In diesem Blog finden Sie Rezensionen und Buchempfehlungen zu Büchern, die ich gelesen habe und Hinweise auf meine eigenen Neuerscheinungen. Die Beiträge sind als Werbung zu verstehen.

Klicken Sie auf den Titel, um den ganzen Beitrag zu lesen.

 

Belletristik   Kinderbuch   Krimi   Jugendliteratur  Kochbuch   Ratgeber-Gesundheit   Ratgeber-Garten   Hist. Roman

Kathrin Ertl: Beerenstark! - Süßes aus heimischen Beeren

Montag, 23. März 2015 - in Rezensionen-Kochbuch

Rezension, Buchbesprechung, Rezepte, Kathrin Ertl Beerenstark! - Süßes aus heimischen Beeren

Heimische Beeren lassen sich vielfältig in der Küche verwenden. Vor allem Himbeeren, Johannisbeeren, Heidelbeeren und Brombeeren werden in den Rezepten zu Gebäck und Desserts verarbeitet. Jeweils ein Rezept gibt es dann auch zu Stachelbeeren, Preiselbeeren und Holunderbeeren.


In „Gelöffelt & eiskalt“ findet man beispielsweise eine „Erdbeer-Tapioka-Sommersuppe“ und ein „Rote-Grütze-Parfait“. „Klein & fein“ hat „Heidelbeer-Trifle“ und ein „Frischkäsemousse mit schwarzen Johannisbeeren“ zu bieten. Unter „Warm & überbacken“ kann man „Brombeer-Apfel-Crumbles“ und „Pancakes mit Heidelbeeren“ entdecken. Im letzten Kapitel „Gebacken & gefüllt“ findet man „Cupcake mit Holunderbeerkonfitüre“ und „Tarte mit Heidelbeeren, Mascarpone und weißer Schokoladencreme“.

 

Die Rezeptseiten sind übersichtlich gestaltet. Ein oder zwei Sätze am Anfang des Rezeptes stimmen auf den bevorstehenden Genuss ein. Es gibt zwar keine Schritt-für-Schritt-Anleitung, aber das stört nur bei längeren Rezepten. Die Rezeptanleitungen selbst, sind gut lesbar und nachvollziehbar. Die Zutatenlisten sind abgegrenzt und in einer anderen Farbe dargestellt. Auf einen Blick sieht man die Zeit, die man für ein Rezept veranschlagen muss und auch, für wie viele Personen es gedacht ist, bzw. die Stückzahl oder wie groß die Backform sein sollte.

 

Wer also kreative Ideen sucht, um heimisches Beerenobst aus dem Garten oder vom Markt zu verarbeiten, findet reichlich Anregungen in dem Buch. Kuchen, anderes Gebäck und Desserts sind sehr schön und zeitgemäß fotografiert. Dabei gibt es zu jedem Rezept ein Bild in dieser absichtlich nicht ganz perfekten Fotografie, wie es jetzt Trend ist. Schon beim Durchblättern der Seiten freut man sich auf die Beerenzeit! Und bis dahin kann man sich auch einmal gut mit gefrorenen Beeren oder Beerenmischungen behelfen.

 

Rezension von Heike Rau

 

Kathrin Ertl
Beerenstark! - Süßes aus heimischen Beeren
64 Seiten, gebunden
Jan Thorbecke Verlag
ISBN-13: 978-3799506366