In diesem Blog finden Sie Rezensionen und Buchempfehlungen zu Büchern, die ich gelesen habe und Hinweise auf meine eigenen Neuerscheinungen. Die Beiträge sind als Werbung zu verstehen.

Klicken Sie auf den Titel, um den ganzen Beitrag zu lesen.

 

Belletristik   Kinderbuch   Krimi   Jugendliteratur  Kochbuch   Ratgeber-Gesundheit   Ratgeber-Garten   Hist. Roman

Mina Teichert: Mein Sommer mit den Feuerpferden

Mittwoch, 19. August 2020 - in Rezensionen-Kinderbuch

Mina Teichert, Mein Sommer mit den Feuerpferden, Kinderbuch, Pferdebuch, Pferde, Ponys, Ferienabenteuer, Rezension, Online Review, Buchempfehlung, Lesefutter

Es sind Sommerferien. Die 15-jährige Nelly verbringt die Zeit auf dem Pferdehof ihrer Oma Hilde. Auch Cousine Aurelie ist da, wovon Nelly nicht begeistert ist. Trotzdem muss sie sich ein Zimmer mit ihr teilen. Die beiden streiten viel, kümmern sich aber trotzdem gemeinsam mit Hilde liebevoll um die wenigen Ferienkinder. Praktikant Matti hilft bei der Arbeit auf dem Hof und macht sich mit den Islandpferden vertraut.

Als Nelly erfährt, dass der Hof möglicherweise verkauft werden muss, macht sie sich große Sorgen. Was wird dann aus den Islandpferden und ihrem Lieblingspferd Frekja? Es muss einen Weg geben, den Verkauf zu vermeiden.

Mit einem Tagebuch, das Nelly bei einer Entrümpelungsaktion in einem alten Schrank findet, taucht sie in die Vergangenheit des Hofes ein. Nonny hat die Einträge verfasst. Er hat früher mit seinen Eltern auf dem Hof gelebt. Doch ein Schicksalsschlag hat die Familie bewogen, in die isländische Heimat zurückzukehren. Im Tagebuch liest Nelly auch von einem versteckten Grab und einem geheimnisvollen Wikingerschatz. Den müsste man finden, träumt sie, dann wäre es vorbei mit den Geldsorgen und der Hof könnte gerettet werden.


„Mein Sommer mit den Feuerpferden“ ist ein Roman für pferdebegeisterte Kinder ab 10 Jahren. Es geht lebhaft zu in den Ferien auf dem Pferdehof. Die Autorin hat einen erfrischenden Schreibstil. Das Thema ist nicht neu, wird aber doch wieder anders umgesetzt und so kann man sich gut darauf einlassen und mit darauf hoffen, dass der Schatz gefunden wird und zum Erhalt des Hofes beitragen kann.

Viele extrem spannende Momente steigern die Leselust. Aber auch witzige Szenen tragen dazu bei. Die Mischung ist gut und es macht Spaß, das Buch zu lesen und die vielen tollen Charaktere kennenzulernen. Es geht um Freundschaft und Zusammenhalt und darum, sich für andere einzusetzen und etwas zu wagen. Schließlich wird der Ferienaufenthalt für alle zu einem unvergesslichen Abenteuer.

Rezension von Heike Rau

Mina Teichert
Mein Sommer mit den Feuerpferden
228 Seiten, gebunden
ab 10 Jahren
Ueberreuter Verlag, Juli 2020
ISBN-13: 978-3764151911