In diesem Blog finden Sie Rezensionen und Buchempfehlungen zu Büchern, die ich gelesen habe und Hinweise auf meine eigenen Neuerscheinungen. Die Beiträge sind als Werbung zu verstehen.

Klicken Sie auf den Titel, um den ganzen Beitrag zu lesen.

 

Belletristik   Kinderbuch   Krimi   Jugendliteratur  Kochbuch   Ratgeber-Gesundheit   Ratgeber-Garten   Hist. Roman

Wendy Walker: Die Nacht zuvor

Montag, 28. September 2020 - in Rezensionen-Krimi

Wendy Walker, Die Nacht zuvor, Online Review, Bewertung, Rezension, Lesetipp, Buchempfehlung, Thriller, Blind Date, Misstrauen, Lüge, Vertrauen

Laura kehrt, nachdem ihr Freund per SMS Schluss gemacht hat, in ihre Heimatstadt zurück. Ihre Schwester Rosie, die verheiratet ist und ein Kind hat, lässt sie erst mal bei sich wohnen. Nach einem Blind Date kehrt Laura nicht zurück. Rosie macht sich große Sorgen. Sie möchte nicht abwarten, wie es die Polizei empfiehlt, und beginnt auf eigene Faust zusammen mit ihrem Mann Joe und Gabe, einem gemeinsamen Freund seit Kindertagen, nachzuforschen. Man macht sich nicht nur Sorgen um Laura, sondern auch um den Mann, mit dem sie sich getroffen hat. Denn Laura stand schon einmal unter Mordverdacht, auch wenn schließlich ein anderer für den Mord an Ihrem damaligen Schulfreund zur Rechenschaft gezogen wurde. Letzte Zweifel wurden nie ausgeräumt.

Zunächst muss man ein bisschen sortieren. Es gibt drei Erzählstränge. Die Geschichte wird aus der Sicht Lauras erzählt. Aber auch über Rosies Suche nach Ihrer Schwester wird detailliert berichtet. Dazu kommen Rückblenden zu einer Psychotherapie, der Laura sich vor ihrem Umzug unterzogen hat. Der Aufbau erweist sich aber letztlich als sehr gelungen.


Die Handlung ist äußerst spannend, denn die Zusammenhänge sind nicht klar. Was wirklich in der Vergangenheit geschehen ist und wie das mit der Gegenwart zusammenhängt, wird nur Schritt für Schritt offenbart. Rückschlüsse zu ziehen, ist also nicht einfach und vorschnelle Folgerungen können sich als falsch erweisen. Misstrauen und Sorge bleiben. Jeder der Charaktere scheint unerwartete Geheimnisse zu haben. Wer eben noch vertrauenswürdig erschien, ist es nach einer überraschenden Wendung nicht mehr so ganz. Jederzeit scheint die Stimmung insbesondere bei Laura kippen zu können. Hier wird der Leser krass auf die Folter gespannt. Wer ist dieser Mann wirklich, mit dem sie sich da verabredet hat? Und was wird die Erkenntnis bei ihr auslösen?

Man wird gut durch das Buch geführt. Es ist flüssig zu lesen, kein bisschen langatmig und sehr unterhaltsam. Zum Schluss gibt es eine überraschende Wendung, die kaum zu erwarten war.

Rezension von Heike Rau

Wendy Walker
Die Nacht zuvor
336 Seiten, gebunden
dtv Verlagsgesellschaft
ISBN-13: 978-3423262538